Studienbegleitung

Im Vertrauen auf Gottes Wort Gemeinde für die Zukunft bauen

Die Studienbegleitung im Albrecht-Bengel-Haus richtet sich nicht nur an Studierende mit dem Berufsziel Pfarramt, sondern auch an Theologiestudierende, die das Lehramt an Gymnasien anstreben.

Unsere Lehrveranstaltungen in den Bereichen Altes und Neues Testament, Kirchengeschichte und Systematik sind so ausgerichtet, dass sie sowohl von Pfarrämtlern als auch von Lehrämtlern mit Gewinn besucht werden können. Nur im Bereich der Praktischen Theologie gibt es gesonderte Angebote: so richten sich Lehrveranstaltungen zur Predigtlehre oder Gemeindeleitung bevorzugt an Studierende, deren Berufsziel das Gemeindepfarramt ist. Die Seminare im Bereich der Religionspädagogik, die wieder für beide Berufsgruppen elementar sind, nehmen neben der Vermittlung religionspädagogischer Grundkenntnisse besonders die schulische Praxis in den Blick.

Studierende anderer Fachrichtungen

Auf Restplätze können sich Studierende anderer Fachrichtungen gerne bewerben. So  bereichern  „Nichttheologen“ z.B. Mediziner, Juristen, Physiker, Psychologen das gemeinsame Leben im Haus.

Die Nichttheologen bekommen durch die Hausvorträge und besonders die Gemeindeakademie – ein theologisches Lehrangebot, das sich speziell an Studierende ohne theologische Vorkenntnisse richtet – so eine theologische Grundausbildung auf hohem Niveau, die sie für den ehrenamtlichen Dienst in der Gemeinde zurüstet. Die Nichttheologen können selbstverständlich genauso wie die Theologen die Angebote des Hauses zu Seelsorge, Mentoring und Persönlichkeitsbildung wahrnehmen und sich dadurch persönlich und geistlich weiterentwickeln.

Durch die Teilnahme an den Gemeindebesuchen lernen sie die Vielfalt der Gemeinden in Württemberg kennen und erhalten Einblicke in unterschiedliche Gemeindeformen, die ihr eigenes Engagement in der Gemeinde bereichern. Für die Theologen erweitert das Zusammenleben mit Studierenden anderer Fachrichtungen den eigenen Horizont und ermöglicht im Gespräch und in der Diskussion über aktuelle Themen den Blick über den theologischen Tellerrand. Dieser gegenseitige Austausch im Zusammenleben auf den Stockwerken und in den Konventsgruppen ist ein besonderes Kennzeichen der Gemeinschaft im ABH und eine wertvolle Erfahrung, sowohl für Theologen als auch für Nichttheologen.

Internationale Studierende

Tübingen gilt in zahlreichen Ländern immer noch als gute Adresse für theologische Ausbildung. Andere wollen während ihres Theologiestudiums eine ausländische Universität kennenlernen und kommen deswegen nach Tübingen ins Bengelhaus. Nicht zu vergessen sind schließlich die Gäste, die zu einem längeren oder kürzeren Studienaufenthalt – etwa im Rahmen eines "Sabbatjahres" – zu uns kommen.

Manche von ihnen haben vor, in dieser Zeit ein Buch zu schreiben, in der Universitätsbibliothek schwer zugängliche Literatur einzusehen oder sich mit einem wichtigen theologischen Thema intensiv zu befassen.

Kontakt

Albrecht-Bengel-Haus
Ludwig-Krapf-Str. 5
72072 Tübingen

Telefon: 07071-7005-0
Fax: 07071-7005-40
Mail: Enable JavaScript to view protected content.

So finden Sie uns